facebook
Unser Weg und unsere Zukunft

Vom Fuhrparkmanagement zum innovativen Asset Tracking

Vor zwanzig Jahren begannen wir mit dem Flottenmanagement. Damals haben wir hauptsächlich Geräte entwickelt, die nicht nur Fahrzeuge verfolgen, sondern auch mit ihnen kommunizieren könnten. Das war unser Kerngeschäft, und hier liegt auch heute noch unser Schwerpunkt. Die Technologie hat sich jedoch enorm weiterentwickelt und die Bedürfnisse unserer Kunden sind mit ihr gewachsen. Wir liefern die Daten, mit denen ganze Geschäftsprozesse weiter optimiert werden können. Das spart erhebliche Zeit-, Kraftstoff- und Materialkosten, erhöht die Margen und verbessert damit die Wettbewerbsfähigkeit. Das sind die kleinen Unterschiede, um die es in diesen Zeiten geht.  

GPS-Technik  

Unsere Reise begann mit einfachen Geräten, die den Standort von Fahrzeugen ablesen konnten. Heute können wir viel mehr als das. Denken Sie nur an das Auslesen von Fahrtenschreibern, völlig drahtlos und aus der Ferne, ohne lästige USB-Sticks. Ebenso wie CANbus-Daten oder Daten von Sensoren. Heutzutage geht es nicht mehr nur um die Position der Fahrzeuge, sondern auch um den weiteren Kontext: Was passiert mit meiner Flotte? Die GPS-Technologie ist natürlich nach wie vor eine wichtige Komponente, aber wir haben zusätzliche Funktionen im Kontext hinzugefügt, um einen besseren Überblick zu bieten.  

Unsere Ausrüstung überträgt kontinuierlich Informationen sowohl über GPS als auch über 4G. So können wir nicht nur den Standort verfolgen, sondern auch andere wichtige Daten sammeln und analysieren. Diese Technologien finden Anwendung in verschiedenen Sektoren wie dem Baugewerbe, der Infrastruktur, der Dienstleistungslogistik und bei Kommunen einsetzbar. Unser Kundenstamm ist also breit und vielfältig.    

Mehr als nur Fahrzeuge  

Was oft vergessen wird, ist, dass Asset Tracking über Fahrzeuge hinausgeht. Sie umfasst auch Lagerhäuser und Unternehmen, die wissen mïochten, wer welchen Laptop verwendet. Aus diesem Grund haben wir eine Plattform entwickelt, die das Flottenmanagement mit dem Asset Management verbindet - zwei Bereiche, die bisher getrennt waren.   

Industrieller Airtag  

Mit unserer Plattform können wir nicht nur Vermögenswerte verfolgen, sondern auch wichtige Prozesse unterstützen. Stellen Sie sich vor: Ein Flugzeug landet und möchte Passagiere ausladen, kann dies jedoch erst tun, wenn der Block vor dem Vorderrad steht. Hierbei geht es nicht um den Wert eines Assets, sondern um den zugrunde liegenden Geschäftsprozess. Unsere Plattform bietet nicht nur einen Überblick über den gesamten Fuhrpark, sondern auch Informationen über großen und kleinen Werkzeugen. Wir haben quasi eine Industrielle Version des Apple Airtags entwickelt, jedoch mit einer wesentlich größeren Reichweite und Zuverlässigkeit.    

Große Reichweite  

Unsere Technologie hat eine Reichweite von 1,5 km im freien Feld, und wir arbeiten derzeit an einer Version, die bis zu 7 km erreichen kann. Dies ermöglicht den Einsatz als ähnlichen Netzen wie LORA und ZIGFOX, die hauptsächlich auf Großbaustellen, in Häfen und Krankenhäusern eingesetzt werden. Durch die Installation von Ortungssystemen an verschiedenen Orten können wir ganze Standorte kartieren.  

Ein aktuelles Projekt in der Gemeinde Apeldoorn ist ein gutes Beispiel dafür. Wir haben Einheiten in Laternenmasten installiert, um alle Anlagen innerhalb der Gemeinde zu überwachen. Die Möglichkeiten sind endlos, jedoch konzentrieren wir uns auf unsere Kernmärkte: Bau, Infrastruktur, Logistik und Dienstleistungsunternehmen.  

Inspektionen und Wartung  

Unsere Plattform ermöglicht es den Benutzern, alle Anlagen über eine App oder eine Webanwendung zu überwachen. Dies wird im Baugewerbe häufig genutzt, unter anderem für die Lokalisierung von Anlagen zur Inspektion, Wartung oder Zertifizierung.  

CO2-Berichterstattung  

Unser System bietet auch Vorteile in Bezug auf die Reduzierung von CO2-Emissionen. Durch den Einsatz unserer Geräte können Sie präzise Daten zum Kraftstoffverbrauch und den CO2-Emissionen von Fahrzeugen und Maschinen erfassen. Diese Daten sind besonders wichtig im Hinblick auf die bevorstehende Gesetzgebung zum Pendlerverkehr, die Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern betrifft.  

Unsere Geräte tragen zu einer besseren Rückverfolgbarkeit und einem genaueren Netzwerk bei. In den Niederlanden sind bereits 10.000 Fahrzeuge mit unserem System ausgestattet, doch gibt es noch Raum für weiteres Wachstum. Je größer unser Netzwerk ist, desto besser ist die Abdeckung und desto präziser die Daten. Dies ist nicht nur für die Ortung von Vermögenswerten von Vorteil, sondern auch für die Erstellung von CO2-Berichten, die an Buchhaltung für Jahresberichte übermittelt werden können.  

Daten als Treibstoff für Unternehmen  

Wir betrachten Daten als Treibstoff für Unternehmen. Diese Daten zeigen nicht nur den Standort von Fahrzeugen und Anlagen an, sondern liefern auch Informationen über Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Kraftstoffverbrauch und Fahrerverhalten. All diese Informationen werden in unserer benutzerfreundlichen Anwendung dargestellt.  

Unsere Technologie liefert präzise, anonyme Daten, die vertraglich aufgezeichnet werden können, wenn das Gerät auf Personenebene installiert ist. Dies ist besonders im europaïschen Geschäftsleasingmarkt nützlich, wo zusätzliche Steuern auf Autos zu Problemen führen. Mit einem GPS-Buddy Gerät wird diese Diskussion hinfällig.  

Eigene Entwicklung  

Unsere Software und Hardware werden vollständig intern entwickelt, in Übereinstimmung mit europäischen Gesetzen und Vorschriften. Unsere Server befinden sich in der ikonischen Van Nelle-Fabrik in Rotterdam, Niederlande.

Daten sind das, was unsere Kunden von der Konkurrenz unterscheidet. Sie können zeigen, wie sie effizienter mit Kostenfaktoren wie Kraftstoffverbrauch und Personalkosten umgehen können. Und dies ist in jeder Organisation anwendbar.  

Angesichts der vielen neuen Möglichkeiten, die sich am Horizont abzeichnen, stellt sich vor allem die Frage: Wo hört es auf? Derzeit konzentrieren wir uns weiterhin auf unsere Kernmärkte und unsere Mission, den Unternehmen die Kontrolle über ihre Mobilen Vermögenswerte zu geben. Unser Slogan bleibt daher: "Grip on Moving Assets".  

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen erfahren? Fordern Sie eine Demo an.

Demo