PETER VAN SETTEN
TRANSPORTUNTERNEHMEN PETER VAN SETTEN OPTIMIERT PLANUNG UND SERVICE

Das Transportunternehmen Peter van Setten ist seit über 20 Jahren auf nationale und internationale Transporte spezialisiert. Das eingeschworene Familienunternehmen verfügt über einen vielfältigen Fuhrpark und ist mit Ausnahme von Gefahrstoffen in den unterschiedlichsten Transportmitteln zu Hause. Um einen guten Einblick in die Planung zu bekommen, mehr Ruhe bei den Mitarbeitern zu schaffen und gleichzeitig die Rendite zu steigern, entschied sich das Unternehmen für die Lösungen von GPS-Buddy.

SICHERHEIT OBERSTE PRIORITÄT

Im Gespräch mit Peter van Setten, Inhaber des gleichnamigen Transportunternehmens, fällt sofort der enorme Fokus auf Qualität und Sicherheit auf. „Die Sicherheit im Straßenverkehr, sowohl für unsere Fahrer als auch für andere Verkehrsteilnehmer und die Ladung, hat für uns oberste Priorität. Wir haben einen sehr engen und engagierten Fahrerstamm. Das ist uns sehr wichtig und wir investieren darin. Da wir viele verschiedene Arten von Transporten durchführen, können sich unsere Fahrer zu echten Allround-Profis entwickeln. Wie bereits erwähnt, investieren wir auch viel in die Sicherheit. Unser Fuhrpark besteht zum Beispiel hauptsächlich aus Volvo-Fahrzeugen, und unsere LKW wurden mit automatischen Bremssystemen ausgestattet, lange bevor dies von der Regierung vorgeschrieben wurde. Außerdem sind unsere LKW mit Kameras ausgestattet und verfügen über ein Nachtsystem, um ein Einschlafen während der Fahrt zu verhindern.“ Dass Sicherheit wirklich an erster Stelle steht, zeigt die Art und Weise, wie die 27MC-Funkgeräte eingebaut sind. Diese befinden sich nicht wie üblich oben im Führerhaus an der Sonnenblende, sondern an einem anderen bequemen Platz. Der Grund dafür ist, dass das Funkgerät den Kopf des Fahrers nicht verletzen kann, wenn ein LKW aus irgendeinem Grund auf dem Dach landet.

GESAMTLÖSUNG SORGT FÜR EFFIZIENTEREN BETRIEB

Van Setten Transport verwendet eine Gesamtlösung von GPS-Buddy. Die LKW sind mit einem XL-System ausgestattet, das über eine CANbus-Anbindung und eine Verknüpfung mit dem Fahrtenschreiber verfügt. Auf diese Weise können die LKW nicht nur genau verfolgt werden, sondern es ist auch möglich, den Kraftstoffverbrauch eines LKW abzubilden und das Fahrverhalten eines Fahrers zu analysieren. Auf diese Weise kann z.B. gutes Fahrverhalten proaktiv gefördert werden. Außerdem kann die Wartung effizienter geplant werden. Die Fahrtenschreiber-Anbindung sorgt dafür, dass die Daten der Fahrerplaketten und des Massenspeichers des Fahrtenschreibers problemlos aus der Ferne ausgelesen werden können. Der Verwaltungsaufwand für die Mitarbeiter wird somit minimiert. Außerdem sind die Anhänger mit einem Trailerpack ausgestattet, so dass wir sehen können, wo ein Anhänger steht und ob er gerade bewegt wird. Wenn der Anhänger zu einem unvorhergesehenen Zeitpunkt bewegt wird, wird ein Alarm ausgelöst.

QUALITÄT UND MAXIMALER SERVICE GEHEN HAND IN HAND

Im Büro wird die Planung über die Studioanwendung gesteuert. Mit dieser Anwendung können bei Bedarf ein Fahrer und die Anhänger 24 Stunden am Tag überwacht werden. Van Setten: „Wenn ich morgens am Frühstückstisch sitze, logge ich mich oft über den Webservice ein, um zu sehen, wo sich ein LKW befindet. Es gibt mir ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass bei meinen Leuten alles in Ordnung ist.“ Die GPS-Buddy-Lösung bietet jedoch nicht nur Ruhe und ein sicheres Gefühl, sondern ist auch ein großer Vorteil für die Qualität der Dienstleistungen von Van Setten. Van Setten: „Wir führen viele internationale Umzüge durch, sowohl für Privatpersonen als auch z.B. für Museen. Für unsere Kunden ist es daher wichtig zu wissen, wo sich ihre Sendung befindet und wann sie geliefert wird. Hinzu kommt, dass ein Umzug für die meisten Menschen eines der einschneidendsten Ereignisse ihres Lebens ist. Dies wird von vielen Emotionen begleitet.

RUHE IM BÜRO

Mit GPS-Buddy sorgen wir dafür, dass diese Menschen so wenig zusätzlichen Stress wie möglich erleben, indem wir ihnen über ein Web-Login Einblicke in Echtzeit geben. Außerdem bringt es Ruhe ins Büro, da dies auch die Anzahl der Telefonate verringert. In der Vergangenheit mussten wir, wenn Kunden anriefen, um sich zu erkundigen, wo sich ein Wagen befindet, zuerst den Fahrer anrufen. Dann kam es manchmal vor, dass er beschäftigt oder telefonisch nicht erreichbar war. Das sorgte für viel Hin und Her und damit für Unruhe. Das gehört jetzt der Vergangenheit an, vor allem seit wir mit der Driver App arbeiten. Mit dieser App, die auf dem Smartphone des Fahrers läuft, können wir schnell Informationen an den Fahrer weitergeben. Darüber hinaus kann der Fahrer Aktivitäten als erledigt melden, aber auch schnell und einfach sehen, ob es Änderungen gibt, wie z.B. die Mitnahme von Verpackungsmaterial. Auch das Unterschreiben eines Lieferscheins ist jetzt möglich.“